Schritt für Schritt Anleitung zum Erstellen eines Erklärvideos

Erstellen eines Erklärvideos


1. Zum Erstellen von Erklärvideos verwende ich OBS zum Aufnehmen des Bildschirms und Shotcut zum Schneiden des Films. Zudem verwende ich ein Mirkofon und eine Webcam. Die Webcam ist aber nicht unbedingt notwenig.



2. Ich habe eine Präsentation erstellt. Diese werde ich dann auf meinem Bildschirm mit OBS aufnehmen. Für mich war es einfacher, die Präsentation als PDF umzuwandeln und diese dann anzuzeigen.



3. Nun starte ich OBS zum Aufnehmen des Bildschirms.



4. Die Auswahl der Szene. Sie benötigen eine Bildschirmaufnahme und ein Mikrofon. Beides können Sie mit dem "+" Zeichen hinzufügen.


5. Nun können Sie die Größe des aufzunehmenden Fensters anpassen. Ich habe hier das (Programm-)Fenster gewählt, in dem das PDF angezeigt wird. Bei mir auf dem Mac das das Programm "Vorschau". Ich habe zudem noch 35 Pixel oben und 30 Pixel unten abgeschnitten, damit die Menüleisten nicht mitgefilmt werden. Alternativ können Sie hier auch den ganzen Bildschirm filmen. Der rote Rahmen zeigt an, welcher Bereich des Bildschirms gefilmt wird.



6. Im Anschluss teste ich, ob die Präsentation komplett dargestellt wird.



7. Optional: Wenn ich mein Kamerabild auch aufnehmen möchte, füge ich eine neue Quelle hinzu (auf das "+" drücken). Dann wähle ich die Kamera (Videoaufnahmegerät) aus.






8. Nun habe ich mein Kamerabild und kann es auf dem Bildschirm platzieren. Dazu kann das Bild mit der Maus hin- und hergeschoben werden. Vergrößern und vor allem verkleinern ist auch möglich.



9. Nun ist die richtige Position gefunden und die Aufnahme kann beginnen.



10. Die Aufnahme beginnt. Ich habe auf meinem Bildschirm OBS auf die rechte Seite geschoben, so dass es nicht mehr im Aufnahmebereich ist. So kann ich kontollieren, dass auch alles aufgenommen wird. Zudem kann ich leicht "Aufnahme starten" und "Aufnahme beenden" drücken. Ist die Aufnahme beendet, wird das Video gespeichert. In der Standart-Einstellung wird es unter eigene Dateien gespeichert.



11. Nachdem das Video abgefilmt ist (hier benötige ich mehrere Versuche), kann das Video geschnitten werden. Hier wird das Programm Shotcut verwendet. Ich habe den unkreativen Projektname "Test" eingegeben. Anschließend auf "Los" drücken.



12. Das Video (was mit OBS aufgenommen wurde) kann nun in Shotcut hineingezogen werden.


13. Ziehen Sie das Video nun vom oberen Bereich in den unteren Bereich (roter Pfeil), um es zu bearbeiten.



14. Das Video kann nun bearbeitet werden. Um die Darstellung des Videos zu vergrößern, auf "+" drücken (rot umrandet).



15. Das Video kann nun unten in der Leiste bearbeitet werden. Zu sehen ist auch die Tonspur, die beim Schneiden sehr hilft.



16. Wenn Sie einen Teil des Video herausschneiden möchten, so gehen Sie an den Anfang der Postion im Video, die herausgeschnitten werden soll. Dann auf das Icon "An Abspielpostion trennen" (rot umrandet) oder die Taste "s" drücken.



17. Wenn Sie den Anfang und das Ende des wegzuschneidenen Teils jeweils getrennt haben, können Sie den Bereich anklicken und mit "-" (rot umrandet) herausschneiden.



18. Speichern Sie ihr Projekt - gern auch immer mal wieder zwischendurch.



19. Als letztes exportieren wir das Projekt. Dabei wird das geschnittene Video als Videodatei auf dem Rechner gespeichert. Das kann auch mal 30 Minuten dauern - je nach der Länge des Videos.



20. Ich habe die Standart-Einstellungen gelassen und exportiere das Video als mp4.






21. Der Fortschrittsbalken zeigt an, wann das Video fertig konvertiert ist.



Ansprechpartner BUSS-Berater Ralf Anske ralf.anske@schulaemter.brandenburg.de